[ MICHAEL M. ZWICK

 

 

     

 

 

 

 

     

 

 

     

 

HOME        CV         PROJEKTE         PRESSE         LEHRE         VORTRAG         SCHRIFTEN         NEWS         KONTAKT 

     

 

 

 

 

 

 

 

 

 

[ PROJEKTE


 

 

 

 

   

2017 -

TechnikRadar - wiederholte Repräsentativbefragungen der Deutschen Wohnbevölkerung zur Wahrnehmung und Bewertung des technischen Wandels und seiner Implikationen. Das Projekt wird von der Körber-Stiftung und der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften (acatech) gefördert.  

Am 25.5.2018 wurden die Ergebnisse der ersten Befragungswelle mit dem Schwerpunkt Digitalisierung der Öffentlichkeit in Berlin präsentiert. Der Ergebnisbericht und ein Booklet mit den zentralen Befunden können von der Webseite der Körber-Stiftung herunter geladen werden:

     
   

2014 - 2016

SEE: Stuttgart - Stadt mit Energieeffizienz, gefördert vom BMBF

     
   

2014 - 2017

Radfahren als Risiko - riskantes Radfahren: Eine qualitative Studie zur Risikowahrnehmung im urbanen Radverkehr

     
   

2013 - 2014

Stuttgarter Absolventenstudie Sozialwissenschaften

     

 

 

2011 - 2013

"Kollektiv". Bestandsaufnahme und Analyse von Konzepten kollektivierten Individualverkehrs am Beispiel Stuttgart und Leipzig (gefördert von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt) Projekthomepage:

 

 

 

 

 

2010 - 2011

Bachelor Sozialwissenschaften: Studienmotivation und soziale Lage der Studierenden

 

 

 

 

 

2006 - 2010

"Übergewicht und Adipositas bei Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen als systemisches Risiko" (gefördert vom BMBF) Weiterführende Informationen, herunterladbare Dateien und Kontaktadressen finden Sie hier:

 

 

 

 

 

2009

"Stuttgarter Abbrecherstudie 2009 - Zufriedenheit mit dem Studium und Abbruchneigung bei Studierenden des BA-Studiengangs Sozialwissenschaften an der Universität Stuttgart". Stuttgarter Beiträge zur Risiko- und Nachhaltigkeitsforschung, Band 14, September 2009.

 

 

 

 

 

2003 - 2004

Projekt zur Wahrnehmung des Terrorismus in der Öffentlichkeit. Durchführung von 43 Leitfadeninterviews. Feldphase Dez. 2003 - Feb. 2004. 

 

 

 

 

 

2003

Weiterbildung zum Thema: "Geschlecht als Risiko" im  Tangens-Kompetenzzentrum der FH Furtwangen.

 

 

 

 

 

2002

Projekt zur Wahrnehmung der Mobilfunkrisiken in der Öffentlichkeit.

 

 

 

 

 

2001 - 2002

Risikosurvey Baden-Württemberg. Projekt zur Wahrnehmung, Bewertung und Akzeptabilität von Risiken in der Öffentlichkeit (TA-Akademie).

 

 

 

 

 

1999 - 2000

Die Attraktivität von technischen und ingenieurwissenschaftlichen Fächern bei der Studien- und Berufswahl junger Frauen und Männer (TA-Akademie).

 

 

 

 

 

1998

Wahrnehmung und Bewertung von Technik in Baden-Württemberg („Akzeptanzbericht Baden-Württemberg der TA-Akademie)

 

 

 

 

 

1997

Risiko- und Technikakzeptanz. Studie, durchgeführt im Auftrag der Enquete-Kommission "Schutz des Menschen und der Umwelt" des Deutschen Bundestages

 

 

 

 

 

1995 - 1997

Wertorientierungen und Technikeinstellungen im Prozeß gesellschaftlicher Modernisierung am Beispiel der Gentechnik: Teilprojekt im Projektverbund „Chancen und Risiken der Gentechnik aus der Sicht der Öffentlichkeit“.

 

 

 

 

 

1994

„Die Kehrseite der Erlebnisgesellschaft“, am Institut für angewandte Biographie- und Lebensweltforschung der Universität Bremen [IBL].

 

 

 

 

 

1989 - 1993

Projekt „Armutskarrieren“ am Sonderforschungsbereich 186 der Universität Bremen.

 

 

 

 

 

1987 - 1989

Dissertationsprojekt über „Neue Soziale Bewegungen als politische Subkultur“ am Institut für Soziologie der Universität Kiel

 

 

 

 

 

1986

"Aufbruch ins Industriezeitalter". Eine Publikumsbefragung für die Bayerische Staatskanzlei, München.

 

 

 

 

 

 

 

© MICHAEL M  ZWICK 28.05.2018